14:14 24 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland sagt termingerechte Fertigstellung des AKW Bushehr in Iran zu

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Russland versichert Iran, das Atomkraftwerk Bushehr rechtzeitig fertig zu stellen.

    MOSKAU, 09. Februar (RIA Novosti). Russland versichert Iran, das Atomkraftwerk Bushehr rechtzeitig fertig zu stellen.

    Der Direktor des Zweiten Departements für Asien des russischen Außenministeriums, Alexander Marjassow, sagte am Montag, er wolle erneut die Bereitschaft der russischen Seite bekräftigen, den Bau des AKW in Bushehr termingerecht zu Ende zu führen.

    „Wie ich glaube, können bei der iranischen Seite keine Zweifel darüber aufkommen, nachdem im vergangenen Jahr nukleare Brennstäbe für das Kraftwerk geliefert worden waren“, wird Marjassow auf der Webseite des russischen Außenministeriums zitiert.

    Laut dem Diplomaten werden konkrete Fragen des Abschlusses der Bauarbeiten und der Inbetriebnahme des Atomkraftwerkes wie auch sonstige technische, finanzielle und kommerzielle Momente im Rahmen entsprechender Verträge zwischen der russischen Staatskorporation Rosatom und der iranischen Organisation für Atomenergie erörtert.

    Der Bau des AKW Bushehr war im Jahre 1975 von deutschen Unternehmen begonnen worden, die aber nach der Revolution in Iran, der Besetzung der US-Botschaft in Teheran und dem von den USA verhängten Verbot der Lieferung von Hochtechnologien nach Iran auf den Vertrag verzichtet hatten.

    Im Januar 1995 haben das russische Unternehmen Zarubezhatomenergostroi und die iranische Organisation für Atomenergie in Teheran einen Vertrag über den Abschluss des Baus des ersten Blocks des AKW unterzeichnet. Russland verpflichtete sich auch, einen Reaktor vom Typ WWER-100 und nuklearen Brennstoff dafür nach Iran zu liefern sowie iranische Fachleute auszubilden. Der Wert des Geschäftes wurde auf eine Milliarde US-Dollar geschätzt. Der Vertrag über die Lieferung des WWER-Reaktors betrug 850 Millionen US-Dollar.

    Im Februar 1998 haben sich Russland und Iran darauf geeinigt, dass Russland nicht nur beim Bau des AKW helfen, sondern auch die Bauarbeiten abschließen wird. Die Bauarbeiten sollten am 8. Juli 1999 beendet werden, aber die Inbetriebnahme des AKW wurde mehrmals verschoben.

    Russland hat am 16. Dezember 2007 mit der Lieferung nuklearer Brennstäbe für den Reaktor des AKW Bushehr begonnen. Die Lieferung erfolgte nach dem russisch-iranischen Regierungsabkommen über den Bau des AKW Bushehr unter Kontrolle der Internationalen Agentur für Atomenergie (IAEO).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren