02:06 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Polen lobt Kooperation mit Gazprom - PGNiG

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    WARSCHAU, 09. Februar (RIA Novosti). Polen bezeichnet die Kooperation mit dem russischen Gasmonopolisten Gazprom als effektiv.

    Das erklärte die Pressesprecherin des polnischen Energiekonzerns PGNiG, Joanna Wasicka-Zakrzewska, am Montag in Warschau, nachdem Gazprom die Gasversorgung Polens deutlich erhöht hatte. Am vergangenen Donnerstag hatte Polen nur noch 76 Prozent der erforderlichen Gasmengen via Ukraine erhalten, während die Lieferungen am Montag auf 96 Prozent gestiegen waren.

    "Ich kann äußerst positive Nachrichten über die Kooperation mit dem Gazprom-Konzern mitteilen. Die russische Seite hat die Gaslieferungen durch das Territorium der Ukraine am Punkt Drozdowicz um fünf Millionen Kubikmeter pro Tag aufgestockt." Zugleich sagte die Sprecherin, dass Polen weiterhin kein Gas erhält, das der in der Schweiz eingetragene Zwischenhändler RosUkrEnergo durch das Territorium der Ukraine pumpen soll.

    Polen verbraucht rund 14 Milliarden Kubikmeter Erdgas im Jahr. Auf Lieferungen aus Russland entfallen dabei im Durchschnitt 6,2 Milliarden Kubikmeter und auf die eigene Förderung 4,2 Milliarden Kubikmeter. Zudem werden jährlich bis zu 30 Milliarden Kubikmeter Gas durch das Territorium Polens nach Deutschland geleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren