20:27 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Mathematiker findet Formel der Weltfinanzkrise

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der mit russischen Staatsauszeichnungen überschüttete Mathematiker Viktor Maslow behauptet, präzise Formeln der Weltfinanzkrise gefunden zu haben und bietet Barack Obama ein Rettungsrezept an.

    MOSKAU, 12. März (RIA Novosti). Der mit russischen Staatsauszeichnungen überschüttete Mathematiker Viktor Maslow behauptet, präzise Formeln der Weltfinanzkrise gefunden zu haben und bietet Barack Obama ein Rettungsrezept an.

    „Die heutigen Wirtschaftsentwicklungen haben viele Gemeinsamkeiten mit einigen physikalischen Vorgängen. Mit einfachen Worten gesagt, geht es um so genannte Phasenübergänge, bei denen ein Zustand von einem anderen plötzlich und lawinenartig abgelöst wird“, sagte Maslow in einem Interview für die Donnerstagausgabe der „Rossijskaja Gazeta“.

    Diese Vorgänge lassen sich laut Maslow mit Formeln beschreiben: „Beispielweise kann man vorhersagen, ob eine Krise ausbricht und sogar ihren Termin nennen“.

    Der Mathematiker behauptet, von der aktuellen Krise nicht überrascht worden zu sein. Noch im Sommer habe er seine Wohnung günstig verkauft und seine Kinder im Ausland mit dem erlösten Geld versorgt, damit sie die Wirtschaftsmisere überstünden.

    „Meine Berechnung ergab damals, dass Amerika längst eine Grenze überschritten hatte, eine kritische Zahl, nach der unumgänglich eine Krise ausbricht“, hieß es.

    Auf die Frage, was er US-Präsident Barack Obama als Anti-Krisen-Maßnahme raten würde, sagte Maslow: „Man sollte nicht diejenigen retten, die an allem schuld sind. Vor allem betrifft das die Wall-Street-Banken. Deren Schulden haben ihre kritischen Zahlen längst überschritten“.

    „Hilfe brauchen eher kleinere Banken in der Provinz. Außerdem ist eine Staatsregulierung des Bankensektors nötig, um das Land mit harten Maßnahmen vom Schuldenberg zu befreien. Was da konkret getan werden muss, kann man erst sagen, wenn kritische Zahlen für verschiedene Schulden berechnet wurden“, hieß es weiter.

    Wie sich Russland aus der Krise retten lasse, kann der Forscher jedoch nicht beantworten: „Unsere Wirtschaft ist zu abgeriegelt und der Anteil der Schattenwirtschaft ist zu groß. Deshalb ist es unmöglich, kritische Zahlen auszurechnen und ein objektives Bild zu erstellen“.

    Maslow war mit vielen Staatsprämien ausgezeichnet worden. Unter anderem hatte er den Schutzmantel für das Atomkraftwerk in Tschernobyl nach der Havarie berechnet. Wie die „Rossijskaja Gazeta“ weiter behauptet, hatte Maslow außerdem die Rubelkrise von 1998 und sogar den Zerfall der Sowjetunion vorausgesagt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren