14:51 18 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland exportiert weniger Erdöl

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MOSKAU, 28. Mai (RIA Novosti). Russlands Erdölexport geht dieses Jahr um vier Prozent von 240 Millionen Tonnen im Vorjahr auf etwa 230 Millionen Tonnen zurück.

    "Die Kürzung wird unwesentlich sein", teilte der erste Vizechef des Zentralen Energiezollbehörde, Alexej Sytow, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Moskau mit.

    Im vergangenen Jahr hatte Russland Sytow zufolge 240 Milliarden Kubikmeter Erdgas ausgeführt. Der Experte verzichtete darauf, eine Prognose für dieses Jahr zu geben, weil es "eine politisch abhängige Ware ist". Allerdings fügte er an, dass angesichts der schrumpfenden Gasgewinnung des russischen Gasriesen Gazprom auch der Export zurückgehen würde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren