23:35 17 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    OPEC dreht nicht am Ölhahn

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die Organisation Erdöl exportierender Länder hat auf ihrer Sonderkonferenz in Wien beschlossen, die Ölförderquoten unverändert zu belassen.

    WIEN, 28. Mai (RIA Novosti). Die Organisation Erdöl exportierender Länder hat auf ihrer Sonderkonferenz in Wien beschlossen, die Ölförderquoten unverändert zu belassen.

    Das geht aus dem Schlusskommuniqué der Konferenz hervor.

    Auf die aus zwölf Staaten bestehende OPEC entfallen rund 40 Prozent der weltweiten Ölproduktion. Seit dem 1. Januar fördert das Kartell täglich 24,8 Millionen Barrel Öl.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren