23:37 23 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland kündigt weitere Uran-Lieferverträge mit USA an

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 7 0 0

    Nach dem millirdenschweren Deal mit den USA hat der russische Atomexporteur TENEX vier weitere Uran-Lieferverträge angekündigt.

    MOSKAU, 28. Mai (RIA Novosti). Nach dem millirdenschweren Deal mit den USA hat der russische Atomexporteur TENEX vier weitere Uran-Lieferverträge angekündigt.

    „Zurzeit prüfen wir weitere Verträge mit führenden US-Stromenergiekonzernen über die Lieferung von niedrig angereichertem Uran, das von russischen Betrieben anhand ihrer High-Tech-Optionen produziert werden soll", sagte TENEX-Geschäftsführer Alexej Grigorjew am Donnerstag zu RIA Novosti.

    Zwei Verträge sollen bereits im Sommer, zwei weitere bis Jahresende unterzeichnet werden, hieß es.

    Am Mittwoch hatte TENEX einen Milliardendeal mit der US-Unternehmensgruppe Fuelco gemeldet. Demnach soll Russland ab 2014 angereichertes Uran liefern.

    Die Verträge wurden durch die Einstellung der Anti-Dumping-Ermittlungen durch die USA ermöglicht. Aus diesen in den 1990er Jahren eingeleiteten Ermittlungen war ein 112-prozentiger Schutzzoll für russisches Uran resultiert, der den Handel deutlich einschränkte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren