11:33 21 Januar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    GM bekommt bei Insolvenz zusätzlich 30 Milliarden Dollar

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10

    Sobald General Motors Insolvenz anmeldet, stellt die US-Regierung dem hoch verschuldeten Autohersteller 30 Milliarden Dollar als Staatshilfe zusätzlich zur Verfügung.

    WASHINGTON, 01. Juni (RIA Novosti). Sobald General Motors Insolvenz anmeldet, stellt die US-Regierung dem hoch verschuldeten Autohersteller 30 Milliarden Dollar als Staatshilfe zusätzlich zur Verfügung.

    „Der US-Präsident stellt als zusätzliche Hilfe rund 30 Milliarden US-Dollar bereit, um den Umstrukturierungsplan von GM zu unterstützen“, hieß es in einer Erklärung des Weißen Hauses.

    Im Gegenzug bekomme der Staat rund 60 Prozent der Anteile des Konzerns. Es sei ein historischer Tag, der einen Neuanfang für GM bedeute.

    US-Medienberichten zufolge soll General Motors am Montag um 14.00 MEZ Unterlagen bei einem Gericht in New York einreichen, um seine Insolvenz anzumelden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren