21:29 14 August 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    US-Experte führt Wirtschaftkatastrophe in USA auf "Habgier einiger Geschäftsleute" zurück

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die übermäßige Habgier einiger Geschäftsleute hat den Verlust von Ersparnissen von Millionen Menschen zur Folge gehabt und den Beginn der Wirtschaftskatastrophe in den USA eingeleitet.

    WASHINGTON, 20. Juni (RIA Novosti). Die übermäßige Habgier einiger Geschäftsleute hat den Verlust von Ersparnissen von Millionen Menschen zur Folge gehabt und den Beginn der Wirtschaftskatastrophe in den USA eingeleitet.

    Das sagte der amtliche Sprecher des Weißen Hauses, Robert Gipps, am Freitag (Ortszeit) in Washington. Am selben Tag wurde im Bundesgericht Virginia ein Prozess gegen den Milliardär Allen Stanford eröffnet, dem die US-Justiz schweren Betrug zur Last legt.

    "Ob dieser Prozess oder andere Strafverfahren, deren Zeugen wir in den letzten Monaten wurden - das spielt im Grunde keine Rolle." Aber es gibt Menschen, deren Habgier zu einem Wirtschaftsdesaster im Land geführt habe, wurde Gibbs von westlichen Nachrichtenagenturen zitiert.

    Nach Angaben der US-Kommission für Wertpapiere und Börsen hatte die Stanford International Bank in den letzten 15 Jahren Papiere mit überaus hohen Renditen angeboten. Investoren, die diese Instrumente kauften, sollen um insgesamt acht Milliarden Dollar betrogen worden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren