22:22 02 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands größter Autobauer Avtovaz befürchtet 2009 starke Verluste

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    AvtoVAZ-Krise (26)
    10
    Abonnieren

    Russlands größter Autobauer Avtovaz (Lada) befürchtet in diesem Jahr einen Verlust von etwa 35 Milliarden Rubel (knapp 790 Millionen Euro).

    MOSKAU, 24. September (RIA Novosti). Russlands größter Autobauer Avtovaz (Lada) befürchtet in diesem Jahr einen Verlust von etwa 35 Milliarden Rubel (knapp 790 Millionen Euro).

    Das teilte die Pressestelle des Unternehmens am Donnerstag unter Berufung auf Avtovaz-Präsident Igor Komarow mit. 2008 hatte der Konzern einen Netto-Verlust von 24,7 Milliarden Rubel eingefahren. Ein Jahr davor wurde ein Überschuss von 3,7 Milliarden Rubel erwirtschaftet. Die Einnahmen von Avtovaz wuchsen 2008 um 2,4 Prozent auf 192,1 Milliarden Rubel. Die Statistiken basieren auf einer russischen Rechnungslegung.

    Avtovaz ist der größte Personenwagenhersteller in Russland. Der russische Staatskonzern Rostechnologii, das Investmenthaus Troika Dialog und der französische Autobauer Renault halten je 25 Prozent plus 1 Aktie von Avtovaz.

    Themen:
    AvtoVAZ-Krise (26)

    Zum Thema:

    Punktgenau gegen Terror: Was Russland mit Iskander-Raketen in Syrien macht
    Truppenübungsplatz in Bayern: Sechs US-Fallschirmspringer bei Übung verletzt – drei schwer
    Russland befindet sich noch im Entwicklungsstadium - Putin