20:50 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Goldanteil an Russlands Währungsreserven um zwei Prozent gewachsen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Der Goldanteil an den Währungsreserven Russlands ist im September um 2,1 Prozent auf 19 Millionen Unzen (je 31,1 Gramm) gewachsen.

    MOSKAU, 20. Oktober (RIA Novosti). Der Goldanteil an den Währungsreserven Russlands ist im September um 2,1 Prozent auf 19 Millionen Unzen (je 31,1 Gramm) gewachsen.

    Das teilte die Zentralbank Russlands am Dienstag in Moskau mit. "Dabei nahm der Wert des Goldes in den Reserven im September um 3,7 Prozent auf 18,85 Milliarden US-Dollar zu ... Die gesamten Währungsreserven beliefen sich zum 1. Oktober auf 413,448 Milliarden Dollar", hieß es.

    Zuvor hatte Zentralbank-Chef Sergej Ignatjew mitgeteilt, dass der Goldanteil an den Reserven kontinuierlich steigt: von 402 Tonnen am 1. Januar 2007 auf 450 Tonnen am 1. Januar 2008 und auf 507 Tonnen am 1. November 2008.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren