18:47 22 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Geplatzter Opel-Deal: Sberbank-Chef schließt Klagen nicht aus

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Nach dem überraschenden Verzicht des US-Konzerns General Motors auf den Verkauf von Opel an das Konsortium Magna/Sberbank schließt Sberbank-Chef German Gref Gerichtsklagen nicht aus.

    ST. PETERSBURG, 10. Oktober (RIA Novosti). Nach dem überraschenden Verzicht des US-Konzerns General Motors auf den Verkauf von Opel an das Konsortium Magna/Sberbank schließt Sberbank-Chef German Gref Gerichtsklagen nicht aus.

    „Wir sind bereit, unsere Position vor Gericht zu verteidigen. Zurzeit prüfen Juristen alle Optionen. Aus meiner Sicht haben wir die Möglichkeit, uns mit GM außer gerichtlich zu einigen“, sagte Gref am Dienstag in St. Petersburg.

    General Motors hatte in der vergangenen Woche seinen Verzicht auf den Opel-Deal verkündet. Der US-Konzern will aus eigener Kraft gegen die Krise kämpfen.

    Fotostrecke: Neues GM-Werk in Russland

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren