16:42 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Zentralbank gibt große Kapitalflucht aus Russland zu

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die Kapitalflucht aus Russland hat vom Januar bis Oktober 2009 nach Angaben der Zentralbank 53 Milliarden US-Dollar betragen.

    MOSKAU, 18. November (RIA Novosti). Die Kapitalflucht aus Russland hat vom Januar bis Oktober 2009 nach Angaben der Zentralbank 53 Milliarden US-Dollar betragen.

    Das sei eine „große Summe“, gab Zentralbank-Chef Sergej Ignatjew am Mittwoch zu. Besonders stark sei dieser Abwärtstrend zu Jahresbeginn gewesen.

    Ignatjew bestätigte die Prognose, dass die Inflationsrate in Russland im kommenden Jahr unter zehn Prozent liegen könnte. Im laufenden Jahr gehen russische Behörden von einer elfprozentigen Inflation aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren