10:26 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Rosatom bekräftigt Interesse am Bau von Atomkraftwerk in der Türkei

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der russische Staatskonzern Rosatom hat sein Interesse am Projekt zum Bau des ersten Atomkraftwerks in der Türkei bekräftigt.

    MOSKAU/ANKARA, 20. November (RIA Novosti). Der russische Staatskonzern Rosatom hat sein Interesse am Projekt zum Bau des ersten Atomkraftwerks in der Türkei bekräftigt.

    "Bislang haben wir keine offizielle Benachrichtigung darüber erhalten, dass die Ausschreibung abgeblasen wurde. Aber in jedem Fall werden wir mit unseren türkischen Kollegen auch ohne Wettbewerb kooperieren", sagte Rosatom-Sprecher Sergej Nowikow am Freitag in Moskau.

    Zuvor hatten Russland und die Türkei zu verstehen gegeben, dass sie zu weiteren Verhandlungen über den Bau des Atomkraftwerks in der Provinz Mersin auch außerhalb der Ausschreibung bereit seien, sollte es gelingen, das Projekt zu optimieren. Es geht unter anderem um die Senkung der Baukosten und der Investitionssummen.

    Am selben Tag hatte das türkische Staatsunternehmen Tetas mitgeteilt, dass die Ausschreibung außer Kraft gesetzt sei. An dem Wettbewerb nahm ein Konsortium der russischen Unternehmen Atomstrojexport und Inter RAO UES sowie des türkischen Konzerns Park Teknik teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren