01:15 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands Finanzministerium will Rubel für seine 30 Tonnen Gold

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Das Finanzministerium Russlands will der Zentralbank in Moskau 30 Tonnen Gold gegen Rubel verkaufen.

    ST. PETERSBURG, 21. November (RIA Novosti). Das Finanzministerium Russlands will der Zentralbank in Moskau 30 Tonnen Gold gegen Rubel verkaufen.

    Das teilte Finanzminister Alexej Kudrin am Samstag am Rande des 11. Kongresses der Regierungspartei Geentes Russland in St. Petersburg mit. "Der Wert wird anhand der Weltmarktpreise in US-Dollar errechnet, dann wird die Summe in Rubel konvertiert", sagte Kudrin.

    Am vergangenen Donnerstag hatte Zentralbank-Vize Alexej Uljukajew gesagt, dass sich die Bank bereit erklärt, 30 Tonnen Gold zu den Marktpreisen zu kaufen. Am Tag davor teilte Kudrin mit, dass 30 Tonnen Gold aus den Beständen des Staatsfonds Gochran noch in diesem Jahr an die Zentralbank verkauft werden sollen.

    Der Erlös werde im kommenden Jahr hauptsächlich für den Erwerb von Diamanten beim größten russischen Produzenten ALROSA ausgegeben werden. Die Transaktion erklärte der Minister unter anderem mit deutlich gesunkenen Diamantenpreisen. Für 2010 seien keine Goldverkäufe mehr geplant. Den Wert der zu erwerbenden Diamanten bezifferte Kudrin mit 31 Milliarden Rubel (724,6 Millionen Euro).