05:12 11 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft

    Renault-Nissan wird AvtoVAZ nicht in SKD-Produktion umwandeln - Gewerkschaft

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    AvtoVAZ-Krise (26)
    0 0
    Abonnieren

    Die Allianz Renault-Nissan wird den russischen Autogiganten AvtoVAZ (Lada) nicht in eine Semi-Knocked-Down-Produktion (SKD) umwandeln.

    NISCHNI NOWGOROD, 27. November (RIA Novosti). Die Allianz Renault-Nissan wird den russischen Autogiganten AvtoVAZ (Lada) nicht in eine Semi-Knocked-Down-Produktion (SKD) umwandeln.

    Das sagte der Vorsitzende der AvtoVAZ-Gewerkschaft, Nikolai Karagin, am Freitag in einem Journalistengespräch. Die Marke Lada werde erhalten und AvtoVAZ ein Unternehmen mit Vollproduktion bleiben. Unter der Lada-Marke sollen voraussichtlich bis zu 60 Prozent aller AvtoVAZ-Fahrzeuge hergestellt werden, versicherte er.

    Die restlichen 40 Prozent der Wagen, die unter anderen Marken gebaut werden, sollten einen hohen Grad an Lokalisierung aufweisen. "Wir haben Lizenzen für die Produktion von Renault-Motoren und von zwei Autoplattformen. Bei Nissan ist die Kooperation noch nicht so weit vorangekommen. Aber nichts ist unmöglich."

    "Die Menschen sind sich darüber im Klaren, dass Fahrzeuge hergestellt werden müssen, die gefragt sind. Das Engagement von Renault und Nissan wird es gestatten, Arbeitsplätze zu erhalten und möglicherweise auch zusätzliche zu schaffen", sagte der Gewerkschafter.

    Themen:
    AvtoVAZ-Krise (26)

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn