11:28 15 November 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gaspipeline Turkmenien - China geht am Montag in Betrieb

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 01

    Turkmenien und China setzen am morgigen Montag eine Pipeline in Betrieb, durch die künftig 40 Milliarden turkmenisches Erdgas im Jahr ins Reich der Mitte strömen sollen.

    ASCHCHABAD, 13. Dezember (RIA Novosti). Turkmenien und China setzen am morgigen Montag eine Pipeline in Betrieb, durch die künftig 40 Milliarden turkmenisches Erdgas im Jahr ins Reich der Mitte strömen sollen.

    An der feierlichen Inbetriebnahme werden neben dem turkmenischen Präsidenten Gurbanguly Berdymuhammedow und dem chinesischen Staatschef Hu Jintao auch die Präsidenten der benachbarten Usbekistan und Kasachstan, Islam Karimow und Nursultan Nasarbajew, teilnehmen, die bereits in Aschchabad eingetroffen sind.

    Die rund 7 000 km lange Rohrleitung soll 2012 die geplante Vollleistung erreichen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren