07:33 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland gewährt Serbien Kredit über 200 Millionen US-Dollar

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Serbien wird einen russischen Kredit über 200 Millionen US-Dollar zur Deckung eines Teils seines Haushaltsdefizits im kommenden Jahr aufnehmen.

    MOSKAU, 17. Dezember (RIA Novosti). Serbien wird einen russischen Kredit über 200 Millionen US-Dollar zur Deckung eines Teils seines Haushaltsdefizits im kommenden Jahr aufnehmen.

    "Der Kreditzins liegt um 2,95 Prozentpunkte über dem Londoner Zinssatz im Interbankenhandel (LIBOR)", sagte Serbiens Regierungschef Mirko Cvetkovic in einem Interview für das Belgrader Magazin "Ekonomist". Auszüge aus dem Interview, das am Freitag abgedruckt werden soll, wurden am Donnerstag auf der Website der serbischen Regierung veröffentlicht.

    Russland habe den Kredit zu äußerst günstigen Bedingungen gewährt. Das Kreditabkommen solle noch von den Parlamenten beider Länder ratifiziert werden, sagte Cvetkovic. Im kommenden Jahr wird Serbien nach Expertenschätzung ein Haushaltsdefizit von voraussichtlich 1,6 Milliarden Dollar bzw. knapp vier Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) haben.

    Zuvor hatte Belgrad einen EU-Kredit über 100 Millionen Euro aufgenommen. Im März einigten sich Belgrad und der Internationale Währungsfonds (IWF) auf einen langfristigen Kredit über drei Milliarden Euro.

    Moskau und Belgrad wollen ihre Verhandlungen über die Gewährung eines russischen Kredits über 800 Millionen Dollar für die Umsetzung von Infrastrukturprojekten in Serbien unter Engagement russischer Unternehmen fortsetzen.

    Fotoreihe: Medwedew in Serbien

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren