01:39 24 Februar 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Umfrage: deutsche Unternehmer rechnen mit besserer Wirtschaftssituation in Russland

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die meisten in Russland engagierten deutschen Unternehmer rechnen mit einer Verbesserung der Wirtschaftskonjunktur im kommenden Jahr und planen die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze. Das hat eine Umfrage der Russisch-Deutschen Außenhandelskammer unter den Angehörigen der deutschen Geschäftsgemeinschaft ergeben.

    MOSKAU, 22. Dezember (RIA Novosti). Die meisten in Russland engagierten deutschen Unternehmer rechnen mit einer Verbesserung der Wirtschaftskonjunktur im kommenden Jahr und planen die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze. Das hat eine Umfrage der Russisch-Deutschen Außenhandelskammer unter den Angehörigen der deutschen Geschäftsgemeinschaft ergeben.

    Laut einer Pressemitteilung der Außenhandelskammer verbessere sich das Geschäftsklima in Russland immer mehr. 17 Prozent der mehr als 200 befragten Firmen würden schon eine positive Tendenz in der russischen Wirtschaft zu spüren bekommen. Vor einem halben Jahr waren es nur sieben Prozent.

    Weitere 40 Prozent der Unternehmen rechnen mit einem Wirtschaftsaufschwung im Jahr 2010. Ein Drittel der Befragten äußert sich skeptisch dazu.

    Fast die Hälfte der befragten Unternehmen wollen ihre Angestelltenzahl vergrößern, während acht Prozent einen Personalabbau planen. Im Juni 2009 waren es 38 bzw. zwölf Prozent.

    Dem Vorstandsvorsitzenden der Russisch-Deutschen Außenhandelskammer, Michael Harms, zufolge wollen allein die befragten Unternehmen im kommenden Jahr 780 Millionen Euro in Russland investieren.

    Die höchsten Wachstumsraten sind laut der Umfrage im Rohstoffsektor und in der Energetik zu erwarten. Ihnen folgen Logistik, Landwirtschaft und Einzelhandel. Weniger aussichtsreich sind Gesundheitswesen und regenerierbare Energiequellen.