17:04 24 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Ölpreis geht nach OPEC-Entscheidung leicht zurück

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Ölpreis ist am Dienstag in New York nach der jüngsten Entscheidung der OPEC um 0,7 Prozent bzw. um 49 Cents auf 73,23 US-Dollar pro Barrel (je 159 Liter) zurückgegangen.

    MOSKAU, 22. Dezember (RIA Novosti). Der Ölpreis ist am Dienstag in New York nach der jüngsten Entscheidung der OPEC um 0,7 Prozent bzw. um 49 Cents auf 73,23 US-Dollar pro Barrel (je 159 Liter) zurückgegangen.

    Das meldete die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg. Am Dienstag hatte die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) in Angola beschlossen, die Förderquoten bei 24,845 Millionen Barrel pro Tag unverändert zu belassen. Der Preis für Öl der Marke Brent verringerte sich in London um 0,03 Prozent bzw. um 2 Cents auf 72,01 Dollar.

    Zum Ölkartell, das rund 40 Prozent der internationalen Ölproduktion kontrolliert, gehören Algerien, Angola, Ecuador, der Iran, der Irak, Katar, Kuweit, Libyen, Nigeria, Saudi-Arabien, Venezuela und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren