04:39 25 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands Zentralbankchef erwartet 2010 BIP-Zuwachs um fünf Prozent

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russlands Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll im kommenden Jahr nach Prognose von Zentralbankchef Sergej Ignatjew um mindestens fünf Prozent wachsen.

    MOSKAU, 22. Dezember (RIA Novosti). Russlands Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll im kommenden Jahr nach Prognose von Zentralbankchef Sergej Ignatjew um mindestens fünf Prozent wachsen.

    Die russische Wirtschaft könnte bereits in eineinhalb bis zwei Jahren den Vorkrisenstand erreichen, sagte Ignatjew am Dienstag in Moskau. Nach seinen Worten wirken die negativen auswärtigen Faktoren wie Preisverfall bei den russischen Exportwaren und die Flaute auf den ausländischen Märkten nicht mehr. Er sähe keine Hindernisse dafür, dass die russische Wirtschaft schnell den Vorkrisenstand wieder erreichen kann.

    Auch sehe er keine Gründe für ein Abschwächen der russischen Nationalwährung, des Rubel, sagte Ignagtjew. Das, obwohl die Kapitalabwanderung aus Russland in diesem Jahr die ursprüngliche Prognose offenbar deutlich übertreffen werde.