23:15 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Peking sieht Yuan-Aufwertung bei 1,5 Prozent

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die chinesische Landeswährung wird sich in diesem Jahr voraussichtlich im Bereich von 1,5 Prozent einpegeln.

    PEKING, 22. März (RIA Novosti). Die chinesische Landeswährung wird sich in diesem Jahr voraussichtlich im Bereich von 1,5 Prozent einpegeln.

    Das berichten chinesische Medien am Montag unter Berufung auf den Chefökonom des Informationszentrums beim chinesischen Staatsrat, Fan Zanpin.

    "2010 wird sich die chinesische Wirtschaft wahrscheinlich schneller als prognostiziert erholen. Die Situation im Außenhandel wird sich allmählich verbessern, und der Yuan wird in einer Spanne von etwa 1,5 Prozent aufgewertet", so der Ökonom.

    Peking hat den Yuan seit Anfang der Weltfinanzkrise im Sommer 2008 wieder an den US-Dollar angekoppelt. Seit Juli 2005 hatte China seine Landeswährung aber konsequent gefestigt, so dass der Yuan in drei Jahren gegenüber dem Dollar um 21 Prozent gestiegen ist.

    Die USA fordern aber, dass Peking den Yuan noch weiter aufwertet, weil sie den aktuellen Wechselkurs des Yuan für unterbewertet halten.