17:50 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland bietet Frost-Test für Eurotunnel-Züge an

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 210

    Russlands Vizepremier Sergej Iwanow hat der Eurotunnel-Betreibergesellschaft vorgeschlagen, ihre Züge bei sibirischer Winterkälte testen zu lassen

    PARIS, 23. März (RIA Novosti). Russlands Vizepremier Sergej Iwanow hat der Eurotunnel-Betreibergesellschaft vorgeschlagen, ihre Züge bei sibirischer Winterkälte testen zu lassen.

    „Wir schlagen Ihnen vor, Ihre Züge in Russland beispielsweise bei minus 50 Grad zu testen“, sagte Iwanow am Dienstag auf der SITL Europe 2010 in Paris. Wenn ein Zug den Russland-Test verkrafte, werde er in Europa buchstäblich fliegen können. Der russische Verkehrsminister Igor Lewitin sagte, die Idee sei umsetzbar.

    Bei dem Frostwetter in diesem Winter waren einige im Eurotunnel verkehrende Züge ausgefallen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren