02:54 22 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Europäische Unternehmen bewerben sich um Russlands größten Flughafen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 10

    Fünf Verwaltungsgesellschaften von europäischen Flughäfen haben ihr Interesse bekundet, Russlands größten internationalen Flughafen Scheremetjewo bei Moskau zu betreiben.

    PARIS, 24. März (RIA Novosti). Fünf Verwaltungsgesellschaften von europäischen Flughäfen haben ihr Interesse bekundet, Russlands größten internationalen Flughafen Scheremetjewo bei Moskau zu betreiben.

    Das sagte der russische Transportminister, Igor Lewitin, am Mittwoch während der internationalen Messe für Transport und Logistik "SITL Europe 2010" in Paris.

    "Ich denke, dass diese Ausschreibung in erster Linie für sie interessant sein wird. Für uns aber auch, weil wir mit neuen Technologien und Investitionen in die Entwicklung des Flughafens Scheremetjewo rechnen", sagte Lewitin.

    Wie der Scheremetjewo-Geschäftsführer Michael Wasilenko zuvor bekannt gab, wird die Regierung die Ausschreibung noch bis Ende dieses Jahres ankündigen.

    Der größte russische Carrier Aeroflot und der Flughafen Scheremetjewo können sich bereits seit Jahren nicht darüber einigen, wer den Flughafen verwalten soll. Jetzt sind sie Medien zufolge wenigstens in einem Punkt einig: Es soll nur einen Betreiber geben, sei es der Flughafen selbst, Aeroflot oder eine unabhängige Verwaltungsgesellschaft.

    Nach Angaben der Zeitung "Wedomosti" ist Aeroflot bereit, 52,82 Prozent seiner Anteile am Unternehmen "Terminal", das das Terminal D verwaltet, an Scheremetjewo zu übergeben. Dafür wolle Aeroflot aber Aktien des Flughafens bekommen.

    Scheremetjewo ist der größte internationale Flughafen Russlands und gehört zu 100 Prozent dem Staat. 2009 hatte der Flughafen rund 14,8 Millionen Passagiere zu verzeichnen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren