14:57 21 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Luftfahrt: Ukraine baut Konkurrenten für den europäischen „Superjumbo“ A380

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 20 0 0

    Der ukrainische Flugzeugbauer Antonow will den bewährten Großraum-Transporter An-225 Mrija in eine Passagiermodifikation umbauen. Der neue Jet An-248 soll dem europäischen Airbus A380, dem derzeit größten Passagierflugzeug der Welt, Konkurrenz machen.

    KIEW, 01. April (RIA Novosti). Der ukrainische Flugzeugbauer Antonow will den bewährten Großraum-Transporter An-225 Mrija in eine Passagiermodifikation umbauen. Der neue Jet An-248 soll dem europäischen Airbus A380, dem derzeit größten Passagierflugzeug der Welt, Konkurrenz machen.

    Das teilte das ukrainische Verkehrsministerium am Donnerstag mit. „Derzeit hat der Airbus A380 keine Konkurrenten. Die Nische ist nicht besetzt“, sagte Antonow-Generalkonstrukteur Dmitri Kiwu nach Angaben des Verkehrsministeriums in Kiew. „Wir haben den Bau und die ersten Betriebsergebnisse der A380 aufmerksam verfolgt und sind zu dem Schluss gelangt, dass unsere An-248 ein nicht weniger großes Potenzial hat.“

    Kiwu zufolge braucht das Antonow-Werk drei bis vier Monate, um die An-225 in ein Passagierflugzeug umzubauen. Fluggesellschaften aus Saudi-Arabien, Kuwait und den Vereinigten Arabischen Emiraten aber auch aus Russland und anderen Staaten hätten bereits Interesse für die neue Maschine bekundet.

    Die noch in den 1980er Jahren entwickelte Antonow An-225 Mrija gilt als eines der größten Frachtflugzeuge der Welt. Die Passagiermodifikation An-248 soll bis zu 715 Passagieren Platz bieten und höchstens 280 Millionen Dollar kosten. Jede A380 ist mit 525 Sitzen (drei Klassen) oder 853 Sitzen (eine Klasse) ausgestattet und kostet mehr als 327 Millionen Dollar.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren