SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland verkauft Argentinien zwei Hubschrauber Mi-171E

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russland verkauft zwei Hubschrauber an Argentinien für die Belange des Verteidigungsministeriums. Ein entsprechender Vertrag wurde am Mittwoch in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires nach den Verhandlungen der Präsidenten beider Länder, Dmitri Medwedew und Cristina Fernandez de Kirchner, unterzeichnet.

    BUENOS AIRES, 15. April (RIA Novosti). Russland verkauft zwei Hubschrauber an Argentinien für die Belange des Verteidigungsministeriums. Ein entsprechender Vertrag wurde am Mittwoch in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires nach den Verhandlungen der Präsidenten beider Länder, Dmitri Medwedew und Cristina Fernandez de Kirchner, unterzeichnet.

    Die Mi-171E ist ein russischer Transporthubschrauber, der auf der Basis der bekannten Mi-6 entwickelt worden ist. Die maximale Startmasse - 13 Tonnen. Die Flugweite - 650 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit - 250 km/h. Die Gipfelhöhe - 5000 Meter.

    Die militärtechnische Zusammenarbeit zwischen Russland und Argentinien erfolgt auf der Grundlage des 2004 unterzeichneten Regierungsabkommens, das die Grundlage für die gemeinsame Tätigkeit schuf.

    Argentinien zeigt außerdem Interesse für den Erwerb von verschiedener Flugzeug- und Kraftfahrzeugtechnik sowie Luftabwehrsystemen bei Russland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren