07:08 22 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland spendet halbe Milliarde Dollar für ärmste Länder

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russland gibt in diesem Jahr 500 Millionen US-Dollar als Entwicklungshilfe für die ärmsten Länder aus und entspricht damit den Entscheidungen der G8.

    MOSKAU, 21. Juni (RIA Novosti). Russland gibt in diesem Jahr 500 Millionen US-Dollar als Entwicklungshilfe für die ärmsten Länder aus und entspricht damit den Entscheidungen der G8.

    Das teilte Andrej Bokarjow, Abteilungsleiter internationale Finanzbeziehungen im russischen Finanzministerium, am Montag mit. Bei Bedarf würde Russland seinen Beitrag erhöhen.

    Im vergangenen Jahr hatte Russland 785 Millionen US-Dollar, fast viermal so viel wie 2008, für die ärmsten Länder gespendet. Seit 2004 betrug die russische Entwicklungshilfe insgesamt 1,5 Milliarden Dollar.

    Außerdem überweise Russland in diesem Jahr zehn Millionen Dollar für die Bekämpfung der Energiearmut und 4,6 Millionen Dollar als Lebensmittel- und Landwirtschaftshilfe, teilte Bokarjow mit.

    In den Jahren 2008 bis 2012 führe Russland dem Bildungs- und Entwicklungsprogramm der Weltbank 32 Millionen US-Dollar zu und gäbe seit 2008 jährlich zwei Millionen Dollar für Friedensmissionen der UNO aus.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren