Widgets Magazine
02:35 13 November 2019
SNA Radio
    Wirtschaft

    Irkut meldet Lieferpläne für 140 neuartige MS-21-Jets

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Farnborough International Airshow (24)
    0 22
    Abonnieren

    Neben dem Liefervertrag für 50 neue Passagierjets MS-21 hat der russische Hersteller Irkut mittlerweile einige weitere Großdeals vereinbart.

    FARNBOROUGH, 22. Juli (RIA Novosti). Neben dem Liefervertrag für 50 neue Passagierjets MS-21 hat der russische Hersteller Irkut mittlerweile einige weitere Großdeals vereinbart.

    Seine inzwischen besiegelten bzw. vereinbarten MS-21-Aufträge bezifferte Irkut am Donnerstag auf insgesamt 140 Maschinen. Das sei das Ergebnis der Teilnahme an der diesjährigen Luftfahrtmesse im britischen Farnborough.

    Ein Liefervertrag für 50 Maschinen wurde mit dem malaysischen Unternehmen Crecom Burj Resources geschlossen. Mit den russischen Firmen VEB Leasing und IFK sowie mit der russischen Fluggesellschaft Nordwind Airlines wurden Absichtserklärungen unterzeichnet.

    Andrej Fjodorow, Präsident der russischen Flugzeugbau-Holding UAC, der auch Irkut angehört, sagte am Donnerstag, das MS-21-Projekt sei für die russische Zivilluftfahrt von hoher Priorität: „Die russische Regierung gibt dem Programm ständige Unterstützung. Unter Anwendung von Kompositstoffen entwickeln wir einen Passagierjet einer neuen Generation und kurbeln damit auch die russische High-Tech-Branche an“.

    Der neue Jet soll 2016 in Serie gehen. Drei Modifikationen sind geplant. Sie werden 150 bis 212 Passagiere an Bord nehmen und 3.500 bis 5.500 Kilometer zurücklegen können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Farnborough International Airshow (24)