00:43 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Moskau begrüßt möglichen Kauf von BP-Assets durch Russen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 02

    Die Regierung in Moskau begrüßt laut Vizepremier Igor Setschin eine mögliche russische Beteiligung am britischen Konzern BP.

    Die Regierung in Moskau begrüßt laut Vizepremier Igor Setschin eine mögliche russische Beteiligung am britischen Konzern BP.

    „Wir werden jedes Angebot in Bezug auf eine Beteiligung russischer Unternehmen unterstützen”, sagte Setschin am Mittwoch in Krasnojarsk. BP verkauft einen Teil seiner Assets, um die durch das Öl-Desaster im Golf von Mexiko entstandenen Verluste zu decken.

    Wenn der scheidende BP-Chef Tony Hayward einen Job im russisch-britischen Konzern TNK-BP bekomme, werde Russlands Regierung dies auch begrüßen, so Setschin weiter: „Hayward wird uns in jeder Position recht sein, die sie für ihn finden“. Zuvor wurde mitgeteilt, dass Hayward Mitglied des Aufsichtsrates werden soll.