21:55 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland ebnet Weg zu Kontrollpaket an kanadischem Uran-Riesen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die russische Atomholding Rosatom hat den Weg zu seiner Mehrheitsbeteiligung am in Kanada ansässigen Konzern Uranium One geebnet.

    Die russische Atomholding Rosatom hat den Weg zu seiner Mehrheitsbeteiligung am in Kanada ansässigen Konzern Uranium One geebnet.

    Im Gegenzug zur Erhöhung ihrer Uranium-One-Anteile auf 51 Prozent soll die Rosatom-Tochter AtomRedMetZoloto (ARMZ) 50 bzw. 49,7 Prozent an den kasachischen Uran-Werken Akbastau und Zarechnoye abtreten sowie 610 Millionen US-Dollar an Uranium One zahlen. Nun hat die kasachische Regierung diesen Deal gebilligt, teilte Rosatom-Chef Sergej Kirijenko am Dienstag mit. 

    Kirijenko attestierte dem Deal „strategische Bedeutung“. Bis 93 Prozent der Uranium-One-Aktionäre hätten dem Verkauf zugestimmt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren