14:10 24 April 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland: Geplante Privatisierung soll zehn Mrd Dollar im Jahr bringen - Kudrin

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Einnahmen aus der geplanten Privatisierung des russischen Staatseigentums könnten in den nächsten fünf Jahren bis zu zehn Milliarden Dollar im Jahr bringen. Das stellte Russlands Finanzminister Alexej Kudrin am Mittwoch in Moskau fest.

    MOSKAU, 15. September (RIA Novosti). Die Einnahmen aus der geplanten Privatisierung des russischen Staatseigentums könnten in den nächsten fünf Jahren bis zu zehn Milliarden Dollar im Jahr bringen. Das stellte Russlands Finanzminister Alexej Kudrin am Mittwoch in Moskau fest.

    „Wir sprechen jetzt von einem fünfjährigen Privatisierungsprogramm, bei dem der Verkauf der Aktienpakete rund zehn Milliarden Dollar im Jahr bringen soll“, hieß es.  

    Nach seinen Worten will die Regierung nur die Kontrollaktienpakete der größten Unternehmen und Banken weiterhin im Staatsbesitz behalten.

    Zuvor hatte Wirtschaftsministerin Elwira Nabiullina von Privatisierungseinnahmen in Höhe von 700 Milliarden Rubel innerhalb von drei Jahren gesprochen (ein Euro = rund 40 Rubel).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren