09:26 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Risiken für russische Wirtschaft: viele Anleihen und Präsidentenwahl-2012

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die inneren Risiken für die russische Wirtschaft hängen mit einem großen Umfang von Anleihen und mit dem Streben nach einer Vergrößerung der Ausgaben vor den 2012 bevorstehenden Präsidentschaftswahlen zusammen.

    Die inneren Risiken für die russische Wirtschaft hängen mit einem großen Umfang von Anleihen und mit dem Streben nach einer Vergrößerung der Ausgaben vor den 2012 bevorstehenden Präsidentschaftswahlen zusammen.

    Dieser Meinung ist der russische Vizepremier und Finanzminister Alexej Kudrin.

    Er verwies darauf, dass Russland in den nächsten drei Jahren ein gemäßigtes Wirtschaftswachstum in Höhe von vier Prozent im Jahr haben wird.

    „Das entspricht im Ganzen unserem Potential“, sagte Kudrin.

    Um dieses Potential zu erhöhen, sind die Strukturreformen, eine größere Konkurrenz, eine Verbesserung der Arbeit der wichtigsten Institute der staatlichen Verwaltung und des Gerichtssystems notwendig, so der Finanzminister.

    Außerdem zweifle er nicht an der Erhaltung der politischen Stabilität in Russland. Aber langfristig gesehen müsse das politische System vervollkommnet und die Parteienkonkurrenz verstärkt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren