03:26 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland setzt bei Modernisierung der Wirtschaft auf Auslandskapital

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die russische Regierung braucht laut Vizepremier Igor Schuwalow massive Investitionen aus dem Ausland, um ihre ehrgeizigen Pläne zur wirtschaftlichen Modernisierung umzusetzen.

    Die russische Regierung braucht laut Vizepremier Igor Schuwalow massive Investitionen aus dem Ausland, um ihre ehrgeizigen Pläne zur wirtschaftlichen Modernisierung umzusetzen.

    Ohne Fremdkapital könne Russland seine Wirtschaft kaum modernisieren, sagte Schuwalow am Freitag vor der Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments). Derzeit würden die Investitionen zu langsam wachsen. Die Regierung wolle günstigere Bedingungen schaffen, um mehr Auslandskapital anlocken zu können.