13:55 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands Atombrennstoffproduzent TWEL meldet Gewinnsprung

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der russische Konzern TWEL, der rund 17 Prozent des globalen Marktes für Kernbrennstoff kontrolliert, hat 2009 einen nach internationaler Rechnungslegung bilanzierten Überschuss von 324 Millionen Euro erwirtschaftet. Das ist um 21 Prozent mehr als im Vorjahr.

    Der russische Konzern TWEL, der rund 17 Prozent des globalen Marktes für Kernbrennstoff kontrolliert, hat 2009 einen nach internationaler Rechnungslegung bilanzierten Überschuss von 324 Millionen Euro erwirtschaftet. Das ist um 21 Prozent mehr als im Vorjahr.

    Wie die TWEL-Pressestelle am Mittwoch weiter mitteilte, sind die Einnahmen um neun Prozent auf 1,68 Millionen Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 16 Prozent auf rund 417 Millionen Euro.

    TWEL, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Atomholding Atomenergoprom, ist der größte Hersteller und Lieferant von Nuklearbrennstoffen für Energie- und Forschungsreaktoren weltweit und kontrolliert 17 Prozent des Weltmarktes. Zum Unternehmen gehören das Maschinenbauwerk Elemash und das Novosibirsker Werk für chemische Konzentrate.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren