07:13 22 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin in Sofia - Gasgeschäfte im Mittelpunkt

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Bau der South-Stream-Pipeline (209)
    0 0 0

    Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin ist am Sonnabend zu einem Arbeitsbesuch in Sofia eingetroffen. Er wird mit seinem bulgarischen Amtskollegen Bojko Borissow verhandeln und mit Präsident Georgi Pyrwanow zusammentreffen.

    Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin ist am Sonnabend zu einem Arbeitsbesuch in Sofia eingetroffen. Er wird mit seinem Amtskollegen Bojko Borissow verhandeln und mit Präsident Georgi Pyrwanow zusammentreffen.

    Bei den Verhandlungen sollen unter anderem gemeinsame Großprojekte in der Energiewirtschaft diskutiert werden. Die Verhandlungen werden mit der Unterzeichnung einer Reihe von bilateralen Dokumenten zu Ende gehen, darunter eines Abkommens über die Gründung einer AG für den Bau des bulgarischen Abschnitts der Gaspipeline South Stream.

    Wie aus den Unterlagen zum Bulgarien-Besuch Putins hervorgeht, hat die Gasholding Gazprom ein Angebot an die bulgarischen Partner konzipiert, das eine Herabsetzung des Tarifs für die Gaslieferungen an Bulgarien bis Ende 2012 um fünf bis sieben Prozent vorsieht.

    Darüber hinaus wurde vereinbart, alle Vermittlerstrukturen aus der technologischen Kette der russischen Gaslieferungen an Bulgarien vom Januar 2013 an auszuschließen. „Bis zum 30. Juni 2011 wird GazpromExport einen langfristigen direkten Liefervertrag mit Bulgargas schließen, der eine umfassende Deckung der Nachfrage der bulgarischen Kunden nach dem russischen Gas unter den Bedingungen garantiert, die nicht schlechter sein sollen als die für beliebige andere Käufer an demselben Abnahmepunkt.“

    Noch 2006 hatten GazpromExport und Bulgargas einen Anstieg des Umfangs des Gastransits von 15,5 bis auf 22-23 Milliarden Kubikmeter bis zum Jahre 2030 vereinbart.

    Themen:
    Bau der South-Stream-Pipeline (209)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren