23:44 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Kartellamt will Megafusion in russischer Chemieindustrie billigen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Das russische Kartellamt wird die geplante Zusammenlegung der russischen Düngerproduzenten Uralkali und Silvinit billigen.

    Das russische Kartellamt wird die geplante Zusammenlegung der russischen Düngerproduzenten Uralkali und Silvinit billigen.

    Das sagte Behördenchef Igor Artemjew am Freitag in Moskau. "Allerdings mit einer Auflage, die den russischen Binnenmarkt vor einem Anstieg der Düngerpreise schützen wird… Wir verfolgen den Deal seit langem und sind wohlwollend eingestellt." Beide Unternehmen hätten zuvor am Freitag den Fusionsantrag beim föderalen Antimonopoldienst gestellt.

    Das zusammengelegte Unternehmen wird der weltweit drittgrößte Produzent von Kaliumchlorid sein. Der russische Riese wird etwa 42 Prozent des Weltmarktes für dieses Produkt kontrollieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren