17:22 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    China bietet Indien Kooperation bei Erdöl- und Erdgasabbau an

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die chinesische nationale Erdölkorporation CNPC hat der indischen Oil & Natural Gas Corporation ONGC vorgeschlagen, ein Abkommen über den Einstieg der CNPC bei den Erdöl- und Erdgasaktiva Indiens zu schließen.

    Die chinesische nationale Erdölkorporation CNPC hat der indischen Oil & Natural Gas Corporation ONGC vorgeschlagen, ein Abkommen über den Einstieg der CNPC bei den Erdöl- und Erdgasaktiva Indiens zu schließen.

    Das teilte die indische Zeitung „The Economic Times“ mit. Die indische Regierung prüfe das Angebot, werde aber vorsichtig vorgehen, teilte eine Regierungsquelle der Zeitung mit.

    CNPC-Vertreter sollen im Februar Indien besuchen, um Details des Abkommens zu besprechen.

    Indien erlaubt ausländischen Unternehmen unbegrenzt Investitionen in Erdöl- und Erdgasbereich, hat jedoch Bedenken bezüglich der Beteiligung starker chinesischer Unternehmen am Energiesektor des Landes, der in Entwicklung begriffen ist.

    Im Jahr 2005 hatten die OVL, eine Tochtergesellschaft der ONGC, und die CNPC gemeinsam einen 38-prozentigen Anteil am syrischen Unternehmen Al-Furat Petroleum Company erworben, das  Lizenzen für den Abbau von 39 Erdöl und Erdgas führenden Blöcken besitzt. Die OVL hat auch Gemeinschaftsprojekte mit der chinesischen Sinopec in Kolumbien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren