23:55 21 Juni 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Norilsk Nickel plant Rückkauf eigener Aktien

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 01

    Der russische Bunt- und Edelmetallproduzent Norilsk Nickel will etwa 12 Millionen der eigenen Aktien, rund 6,2 Prozent seines Grundkapitals, zu einem Stückpreis von 252 US-Dollar zurückkaufen.

    Der russische Bunt- und Edelmetallproduzent Norilsk Nickel will etwa 12 Millionen der eigenen Aktien, rund 6,2 Prozent seines Grundkapitals, zu einem Stückpreis von 252 US-Dollar zurückkaufen.

    Das teilte die Pressestelle des Konzerns am Mittwoch mit.

    Die Norilsk-Nickel-Aktie profitierte von der Nachricht und legte in der zweiten Tageshälfte an der Moskauer MICEX-Börse um drei Prozent auf 230 Dollar zu. Der Stückpreis liegt somit deutlich unter dem Rückkaufsangebot.

    Norilsk Nickel gehört zu den weltgrößten Produzenten von Bunt- und Edelmetallen. Auf das Unternehmen entfallen mehr als 20 Prozent der weltweiten Gewinnung von Nickel, mehr als zehn Prozent der Kobalt- und drei Prozent der Kupferproduktion. In Russland kontrolliert der Konzern 96 Prozent der Produktion von Nickel, 55 Prozent von Kupfer und 95 Prozent von Kobalt.