09:56 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Norilsk Nickel plant Rückkauf eigener Aktien

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 01

    Der russische Bunt- und Edelmetallproduzent Norilsk Nickel will etwa 12 Millionen der eigenen Aktien, rund 6,2 Prozent seines Grundkapitals, zu einem Stückpreis von 252 US-Dollar zurückkaufen.

    Der russische Bunt- und Edelmetallproduzent Norilsk Nickel will etwa 12 Millionen der eigenen Aktien, rund 6,2 Prozent seines Grundkapitals, zu einem Stückpreis von 252 US-Dollar zurückkaufen.

    Das teilte die Pressestelle des Konzerns am Mittwoch mit.

    Die Norilsk-Nickel-Aktie profitierte von der Nachricht und legte in der zweiten Tageshälfte an der Moskauer MICEX-Börse um drei Prozent auf 230 Dollar zu. Der Stückpreis liegt somit deutlich unter dem Rückkaufsangebot.

    Norilsk Nickel gehört zu den weltgrößten Produzenten von Bunt- und Edelmetallen. Auf das Unternehmen entfallen mehr als 20 Prozent der weltweiten Gewinnung von Nickel, mehr als zehn Prozent der Kobalt- und drei Prozent der Kupferproduktion. In Russland kontrolliert der Konzern 96 Prozent der Produktion von Nickel, 55 Prozent von Kupfer und 95 Prozent von Kobalt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren