03:40 22 September 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Venezuela bei Erdölvorräten einsame Weltspitze

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10

    Laut dem Energie- und Ölministerium Venezuelas hat das Land bei einer internationalen Zertifizierung der weltweiten Erdölvorräte den ersten Platz belegt.

    Laut dem Energie- und Ölministerium Venezuelas hat das Land bei einer internationalen Zertifizierung der weltweiten Erdölvorräte den ersten Platz belegt.

    Das teilte die staatliche venezolanische Zeitung „Gaceta Oficial“ mit.

    „Gemäß der internationalen Zertifikation haben sich die Erdölvorräte in Venezuela am 31. Dezember 2010 auf 296,5 Milliarden Barrel belaufen“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung des venezolanischen Energie- und Ölministeriums.

    Die Zahlen decken sich praktisch mit den Angaben zu den Erdölvorräten des Landes, die der venezolanische Ölminister Rafael Ramirez vor der Zertifizierung gemacht hatte - 297 Milliarden Barrel.

    Den zweiten Platz in dem Ranking belegt Saudi Arabien, dessen Erdölvorräte  266 Milliarden Barrel ausmachen.

    Die Vergrößerung der Erdölvorräte in Venezuela sei auf die Zertifizierung der Erdölvorräte in neuen Vorkommen im erdölreichen Gebiet um den Orinoco-Fluss zurückzuführen, wird in der Mitteilung des Ölministeriums betont. Diese Vorräte werden auf 86,411 Milliarden Barrel geschätzt.

    Im Oktober 2010 hatten die venezolanischen Behörden bekannt gegeben, mit der Erdölförderung in den neuen Vorkommen 2011 beginnen zu wollen. Für die Umsetzung dieses Projekts seien Investitionen in Höhe von 80 Milliarden US-Dollar notwendig.

    Den Block Junin-6 im erdölreichen Orinoco-Gebiet soll das russische nationale Erdölkonsortium, dem auf Paritätsgrundlage Gazprom Neft, Lukoil, Rosneft, Surgutneftegaz und TNK-BP angehören, zusammen mit dem venezolanischen staatlichen Unternehmen PdVSA abbauen. Bis zum Jahr 2017 sollen in dem Block 450 000 Barrel Erdöl täglich gefördert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren