05:51 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Medwedew inspiziert Objekte zum APEC-Gipfel 2012 in Wladiwostok

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 8 0 0

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat seine Besorgnis über Rückstände beim Bau von Objekten zum APEC-Gipfel in Wladiwostok geäußert und die Beamten auf die persönliche Verantwortung für eine nicht termingemäße Übergabe dieser Objekte aufmerksam gemacht.

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat seine Besorgnis über Rückstände beim Bau von Objekten zum APEC-Gipfel in Wladiwostok geäußert und die Beamten auf die persönliche Verantwortung für eine nicht termingemäße Übergabe dieser Objekte aufmerksam gemacht.

    "Die meisten Objekte werden zwar termingemäß übergeben, es gibt aber auch Probleme", sagte er am Donnerstag bei einer Beratung über die Vorbereitung auf den APEC-Gipfel auf der Insel Russki im russischen Fernen Osten. "Die Ursachen des Zurückbleibens müssen sorgfältig analysiert werden."

    Probleme gibt es unter anderem bei der Fertigstellung von Grenzkontrollposten. Mit einem sechsmonatigen Rückstand werde das internationale Terminal des Flughafens Knewitschi gebaut.

    Besonders besorgniserregend sei die Situation mit dem Bau der Brücke über die Bucht Solotoi Rog. "Einige Experten sprechen sogar von einem einjährigen Rückstand", betonte Medwedew. Ohne Zeitreserve erfolge der Bau einer weiteren Brücke. "Wir müssen Schritte unternehmen, um andere Möglichkeiten parat zu haben, um die Delegationen, die zum Gipfel eintreffen werden, auf die Insel zu bringen", betonte der Präsident.

    Probleme bestehen auch mit dem Bau von Hotels. Bei einigen davon sind die Bauarbeiten "höchstens zu 20 Prozent ausgeführt worden". "Wir sind uns dessen bewusst, dass der Gipfel zu dem Termin stattfindet, der vom Abkommen zwischen den APEC-Mitgliedsländern vorgesehen ist, nämlich am 1. September 2012", sagte der Präsident. "Dieser Termin lässt sich nicht verschieben, und ich möchte, dass alle Anwesenden davon ausgehen."

    Die Brücke, die die auf dem Festland gelegene Stadt Wladiwostok mit der Insel Russki verbinden soll, gehört zu den weltgrößten Tragseilbrücken, deren zentrale Spannweite 1,1 Kilometer beträgt. Die Bauarbeiten an der Brücke sollen im März 2012 abgeschlossen werden.

    Insgesamt sollen zum APEC-Gipfel 63 Objekte errichtet werden, darunter zwei moderne Hotels für jeweils 250 Zimmer. Die bisherigen Bauinvestitionen beliefen sich auf mehr als 15 Milliarden Euro.