03:59 17 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Medwedew: Apec-Gipfel 2012 in Wladiwostok spornt Entwicklung von russischem Fernost an

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 201

    Auf die Bedeutung des für 2012 geplanten APEC-Gipfels in Wladiwostok als eines Ansporns für die Steigerung des Lebensniveaus im russischen Fernen Osten hat Präsident Dmitri Medwedew hingewiesen.

    Auf die Bedeutung des für 2012 geplanten APEC-Gipfels in Wladiwostok als eines Ansporns für die Steigerung des Lebensniveaus im russischen Fernen Osten hat Präsident Dmitri Medwedew hingewiesen.

    "Natürlich ist dieser Gipfel für unser Land in diplomatischer Hinsicht, als ein Zeichen der Anerkennung Russlands als wichtigen Bestandteil der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation wichtig", sagte er am Donnerstag bei einer Beratung über die Vorbereitung des Gipfels in Wladiwostok. "Der Gipfel wird nur ein paar Tage dauern, aber das, was wir hier errichten, wird, wie ich hoffe, Jahrzehnte und Jahrhunderte stehen."

    Praktisch alle Objekte für das Gipfeltreffen werden "von null auf" errichtet, so der Präsident. "Als Resultat müssen wir ein neues Wladiwostok schaffen, eine Stadt, die für die Einwohner und für die ganze Region Primorje bequem ist. Die Aufgabe, den Gipfel auf hohem Niveau abzuhalten, ist meines Erachtens zwar wichtig, aber sekundär."

    "Der Ansporn, den der Gipfel geben soll, wird in Zukunft Wladiwostoks Attraktivität für Investitionen erhöhen, neue Arbeitsplätze und den Bau neuer Wohnungen und neuer Sozialobjekte nach sich ziehen", sagte Medwedew.

    Die in der Wladowostoker Bucht gelegene Insel Russki, auf der der Apec-Gipfel organisiert werden soll, war all die Jahre zuvor eine Domäne des Verteidigungsministeriums. Dort wurden mehrere Garnisonen untergebracht, mit Wladiwostok war die Insel mit einer Fähre verbunden.

    Außerdem gilt die Insel als ein einmaliges Naturgebiet. "Diese Natur darf infolge des Gipfels und der grandiosen Bauunterfangen nicht verschwinden", betonte der Staatschef. "Im Gegenteil: die Möglichkeiten, die die neue Infrastruktur mit sich bringt, sollen die Entwicklung der Insel und von Wladiwostok als Ganzes begünstigen."