22:17 19 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Ungeduld in Minsk: Gazprom soll heute über Beltransgas-Kauf entscheiden

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 110

    Weißrussland erwartet noch heute die Entscheidung von Gazprom über den Kauf der restlichen 50 Prozent der Aktien des staatlichen Energieunternehmens Beltransgas.

    Weißrussland erwartet noch heute die Entscheidung von Gazprom über den Kauf der restlichen 50 Prozent der Aktien des staatlichen Energieunternehmens Beltransgas. 

    Dies teilte Wladimir Semaschko, der Erste Vizepremier des Landes, am Donnerstag in seiner Stellungnahme vor den Deputierten des weißrussischen Parlaments mit.

    Ihm zufolge ist es Weißrussland und Gazprom gelungen, die Preisformel für Erdgas für Weißrussland im Jahr 2012 festzulegen. „Der Preis ist sowohl für Weißrussland als auch für Gazprom vorteilhaft“.

    Am Donnerstag solle Gazprom-Chef Alexej Miller Russlands Führung über das Paket der Vereinbarungen zwischen dem russischen Energiekonzern und Weißrussland zum Verkauf der Beltransgas-Aktien informieren. „Falls die russische Führung alle Vereinbarungen zufriedenstellen, sind wir bereit, 50 Prozent von Beltransgas zu verkaufen“, sagte Semaschko.

    Heute werde der Wert von Beltransgas, der einige Jahre zuvor mit fünf Milliarden US-Dollar beziffert worden war, nicht in Frage gestellt, betonte er. Die ersten 50 Prozent der Aktien hat Gazprom bereits um zweieinhalb Millionen Dollar erworben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren