02:46 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russischer Uranhersteller Armz steigert Produktion

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 6 0 0

    Die russische Uranholding Armz hat im vergangenen Jahr 5 173 Tonnen Uran gefördert, 11,9 Prozent mehr als im Jahr davor. Der Reingewinn hat sich auf 12,33 Milliarden Rubel (mehr als 300 Millionen Euro) beinahe verdoppelt.

    Die russische Uranholding Armz hat im vergangenen Jahr 5 173 Tonnen Uran gefördert, 11,9 Prozent mehr als im Jahr davor. Der Reingewinn hat sich auf 12,33 Milliarden Rubel (mehr als 300 Millionen Euro) beinahe verdoppelt.

    Dies teilte das Unternehmen am Montag mit. Armz wurde 1991 gegründet und ist mittlerweile der fünfgrößte Uranförderer der Welt. Das von der russischen Atomenergiebehörde Rosatom kontrollierte Unternehmen verfügt über die zweitgrößten Uranreserven der Welt.