11:59 17 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland schickt infiziertes Schweinefleisch nach Deutschland zurück

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 301

    Russlands Agrar-Aufsichtsbehörde Rosselchosnadsor hat fast 25 Tonnen mit Kolibakterien verseuchtes Schweinefleisch aus Deutschland sichergestellt und in das Herkunftsland zurückgeschickt.

    Russlands Agrar-Aufsichtsbehörde Rosselchosnadsor hat fast 25 Tonnen mit Kolibakterien verseuchtes Schweinefleisch aus Deutschland sichergestellt und in das Herkunftsland zurückgeschickt.

    Fachleute des zuständigen Veterinärüberwachungsamtes der Region Primorje hatten festgestellt, dass der in einem Kühlcontainer im Hafen von Wladiwostok angekommene Posten von Schweinefleisch mit den für den Menschen schädlichen Mikroorganismen verseucht war.

    Bei Laboruntersuchungen wurde nachgewiesen, dass es den einheitlichen sanitär-epidemiologischen Anforderungen nicht entspricht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren