17:49 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Gazprom und Weißrussland wollen im November neue Gasverträge unterzeichnen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die geplanten neuen Verträge über Gaslieferung und -transit zwischen Gazprom und Weißrussland werden laut einer Mitteilung der russischen Gasholding schneller als ursprünglich vorgesehen vorbereitet und können bereits im November unterzeichnet werden.

    Die geplanten neuen Verträge über Gaslieferung und -transit zwischen Gazprom und Weißrussland werden laut einer Mitteilung der russischen Gasholding schneller als ursprünglich vorgesehen vorbereitet und können bereits im November unterzeichnet werden.

    Weißrussland und russisches Gas >>

    Am Donnerstag hat in Moskau ein Treffen des Gazprom-Vorstandsvorsitzenden Alexej Miller, des weißrussischen Vize-Premierministers Sergej Rumas und des Energieministers von Weißrussland, Alexander Oserez, stattgefunden.

    Besprochen wurden die Details des neuen Vertrages über Gaslieferung und -transit. Es wurde auf einen hohen Grad der gegenseitigen Verständigung im Rahmen des Verhandlungsprozesses verwiesen. Damit soll die Abstimmung der Dokumente in den vorgesehenen Fristen gesichert werden. Die Dokumente sollen auch einen Vertrag über den Kauf von 50 Prozent der Aktien des weißrussischen Gastransportunternehmens Beltransgaz durch Gazprom beinhalten.

    „Die Verhandlungen mit unseren weißrussischen Freunden verlaufen sehr intensiv und in der richtigen Bahn. Es gibt nicht viele offene Fragen und sie sind nicht prinzipiell. Man kann absolut genau sagen, dass das Erreichen der endgültigen Vereinbarungen eine Frage der nächsten Zeit ist. Ich bin sicher, dass wir in der Lage sein werden, die notwendigen Dokumente bereits im November zu unterzeichnen“, sagte Miller.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren