09:02 21 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland fördert 2011 über halbe Milliarde Tonnen Öl – Vize-Energieminister

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 10 0 0

    Der russische Vize-Energieminister Sergej Kudrjaschow hat am Donnerstag bei einer Konferenz in Moskau die Prognose seiner Behörde für die diesjährige Ölförderung in Russland in Höhe von 509 bis 510 Millionen Tonnen bestätigt.

    Der russische Vize-Energieminister Sergej Kudrjaschow hat am Donnerstag bei einer Konferenz in Moskau die Prognose seiner Behörde für die diesjährige Ölförderung in Russland in Höhe von 509 bis 510 Millionen Tonnen bestätigt.

    Wie er weiter ausführte, gehen die Fördermengen auf den alten Ölfeldern zurück. Das prognostizierte Niveau werde durch die Inbetriebnahme der neuen Ölvorkommen Talakan und Werchnetschonsk gewährleistet. Kudrjaschow mahnte, dass sich die Unternehmen auf einen weiteren Rückgang der Fördermengen gefasst machen und neue Vorkommen in Betrieb nehmen müssen. Als aussichtsreich bewertete er dabei Westsibirien.

    Er verwies darauf, dass sich die Ölförderung gemäß der Entwicklungsstrategie der Branche bis 2020 auf dem Stand von 501 bis 505 Millionen Tonnen im Jahr stabilisieren soll.

    Eine ähnliche Prognose gibt auch das Wirtschaftsministerium, das den zu erwartenden Förderumfang Ende September von 505 auf 509,1 Millionen Tonnen angehoben hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren