16:16 20 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Türkei beantragt Status des Dialogpartners bei Schanghai-Organisation

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 6821

    Die Türkei hat den Status eines Dialogpartners in der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ, engl. Abk. SCO) offiziell beantragt, berichtet die Zeitung „Kommersant“ am Freitag unter Berufung auf diplomatische Quellen aus SCO-Mitgliedsländern.

    Die Türkei hat den Status eines Dialogpartners in der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ, engl. Abk. SCO) offiziell beantragt, berichtet die Zeitung „Kommersant“ am Freitag unter Berufung auf diplomatische Quellen aus SCO-Mitgliedsländern.

    Die USA haben die Verhandlungen über die Form der Zusammenarbeit aufgenommen, hieß es.

    Nach Zeitungsangaben hatte die Türkei bereits im April einen Antrag beim SCO-Sekretariat eingereicht. Die USA haben Diplomaten zufolge erst damit begonnen,  informelle Konsultationen zu veranstalten sowie Meinungen der SCO-Mitgliedsländer zu sammeln.

    Zur 2001 gegründeten Schanghai-Organisation gehören neben Russland und China auch Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan  und Tadschikistan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren