23:21 23 November 2017
SNA Radio
    Boeing 737

    Aeroflot will im November 50 Boeing-Maschinen kaufen

    © Flickr/ daspaddy
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 520

    Russlands größte Fluglinie Aeroflot plant, im November einen Vertrag über den Kauf von 50 Flugzeugen des Modells Boeing-737 zu schließen.

    Russlands größte Fluglinie Aeroflot plant, im November einen Vertrag über den Kauf von 50 Flugzeugen des Modells Boeing-737 zu schließen.

    Das teilte der stellvertretende Aeroflot-Generaldirektor Schamil Kurmaschow am Mittwoch in Moskau mit. Boeing hatte sich im August 2009 bei einer Ausschreibung des russischen Staatskonzerns Rostechnologii zur Lieferung von Flugzeugen an seine Flugunternehmen gegen den europäischen Konkurrenten Airbus durchgesetzt. Damals waren die Maschinen für die geplante Rostechnologii-Fluglinie Rosavia bestimmt gewesen. Aber nach der Übereignung ihrer Aktiva an Aeroflot akzeptierte Rostechnologii das Vorrecht von Aeroflot auf diese Flugzeuge.

    Aeroflot ist Mitglied der globalen Allianz Sky Team und im Moskauer Flughafen Scheremetjewo beheimatet. Aeroflot-Maschinen fliegen 898 Städte in 169 Ländern an. 2010 beförderte das Unternehmen rund elf Millionen Passagiere. Größter Aktionär bei Aeroflot ist der Staat mit 51,17 Prozent der Anteile.