14:13 23 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Euro-Rettung: Beteiligung Chinas noch in Schwebe

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Die Verhandlungen über Investitionen der chinesischen Regierung in den Europäischen Fonds zur Finanzstabilisierung (EFSF) haben noch nicht begonnen, teilt AFP unter Hinweis auf EFSF-Chef Klaus Regling mit.


    Die Verhandlungen über Investitionen der chinesischen Regierung in den Europäischen Fonds zur Finanzstabilisierung (EFSF) haben noch nicht begonnen, teilt AFP unter Hinweis auf EFSF-Chef Klaus Regling mit.

    „Vorläufig werden keine Verhandlungen mit China geführt. Die ständigen Konsultationen haben erst begonnen“, sagte Regling in einer Pressekonferenz und verwies darauf, dass es in nächster Zeit kein offizielles Abkommen über chinesische Investitionen in den EFSF geschlossen werde.

    Wie er weiter berichtete, kaufe die chinesische Regierung regelmäßig EFSF-Bonds. In diesem Jahr hätten asiatische Länder insgesamt 40 Prozent dieser Bonds erworben.

    Regling ist am Freitag in Peking eingetroffen, um die chinesische Führung über die Ergebnisse des Anti-Krisen-Gipfels der Europäischen Union zu informieren und eine mögliche Teilnahme Chinas an der Finanzierung des europäischen Stabilisierungfonds zu besprechen.

    Bei ihrem Treffen in Brüssel am 26. Oktober hatten sich die EU-Staats- und Regierungschefs auf Maßnahmen zur Festigung der Stabilität in der Eurozone geeinigt. Unter anderem wurde die Erhöhung des EFSF auf eine Billion Euro beschlossen.

    Laut Regling kann der EFSF für Peking als Mechanismus für die Investition überschüssiger Finanzaktiva interessant werden.

    Wie AFP betont, hat China bereits Schulden europäischer Staaten für eine Summe von etwa 500 Milliarden US-Dollar aufgekauft. Am Vortag teilte die britische „Financial Times“ unter Hinweis auf eine der chinesischen Führung nahestehende Quelle mit, China sei bereit, in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Währungsfonds bis zu 100 Milliarden US-Dollar für den EFSF oder einen neuen auf dessen Grundlage gebildeten Fonds bereit zu stellen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren