13:08 21 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Venezuela: Gazprom hofft auf erstes Erdöl von Junin-6 im Frühling

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0

    Das russische Mineralölunternehmen Gazprom Neft will bereits im Mai 2012 das erste Erdöl im venezolanischen Vorkommen Junin-6 gewinnen.

    Das russische Mineralölunternehmen Gazprom Neft will bereits im Mai 2012 das erste Erdöl im venezolanischen Vorkommen Junin-6 gewinnen.

    Wie Alexander Djukow, Chef von Gazprom Neft, am Freitag mitteilte, soll die Fördermenge bis Ende des kommenden Jahres 50 000 Barrel pro Tag erreichen.

    Das russisch-venezolanische Gemeinschaftsunternehmen PetroMiranda, das zur Erschließung des Feldes gegründet wurde, hatte mit einem solchen Produktionsvolumen erst im Jahr 2014 gerechnet. „Das ist eine Herausforderung, wir werden daran arbeiten“, sagte Djukow. Dem Abkommen zufolge sollen bis 2017 im Feld 450 000 Barrel Erdöl täglich gefördert werden.

    Djukow räumte außerdem ein, er sehe im Gesundheitszustand des Präsidenten Hugo Chavez keine politischen Risiken für die Tätigkeit des Konzerns in Venezuela.

    An dem JV PetroMiranda sind die venezolanische Staatsfirma PdVSA (60 Prozent) und ein Konsortium der russischen Förderunternehmen Gazprom Neft, Lukoil, Rosneft, Surgutneftegaz und TNK-BP beteiligt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren