22:56 21 Juli 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russland präsentiert auf Waffenausstellung LIMA-2011 in Malaysia moderne Militärtechnik

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Das russische staatliche Waffenexportunternehmen Rosoboronexport zeigt auf der internationalen Waffenausstellung LIMA-2011 in Malaysia moderne Muster von russischer Militärtechnik und Waffen. Das teilte der Pressedienst des Unternehmens mit.

    Das russische staatliche Waffenexportunternehmen Rosoboronexport zeigt auf der internationalen Waffenausstellung LIMA-2011 in Malaysia moderne Muster von russischer Militärtechnik und Waffen. Das teilte der Pressedienst des Unternehmens mit.

    Die Ausstellung findet vom 6. bis zum 10. Dezember auf der Insel Langkawi statt.

    „Das ist für uns ein sehr wichtiger Markt. Ein beträchtlicher Teil der Verkäufe von Rosoboronexport entfällt auf Südostasien… Ungeachtet der immer größer werdenden Konkurrenz haben wir die Absicht, die Zusammenarbeit mit den Ländern der Region auszubauen“, sagte Viktor Komardin, stellvertretender Generaldirektor von Rosoboronexport und Leiter der russischen Delegation auf der Ausstellung, am Vortag.

    Es wird erwartet, dass Rosoboronexport auf der LIMA-2011 das Übungskampfflugzeug Jak-130, den Mehrzweck-Hubschrauber Ka-226T, den Fla-Raketenkomplex Buk-M2E, den Fla-Raketen-Kanonenkomplex Panzir-S1, das U-Boot Amur-1650 und das Küstenschutzschiff Gepard 3.9 des Projekts 11661 zeigen wird.

    „Wir erwarten, dass das malaysische Verteidigungsministerium in nächster Zeit eine Ausschreibung für den Kauf einer Partie von Mehrfunktionskampfjets bekanntgeben wird. Ich bin sicher, dass unser Angebot (Su-30) alle Chancen auf Erfolg haben wird“, führte Komardin aus. 

    Wie er weiter berichtete, wird Russland auf der Ausstellung ein interessantes Offset-Programm vorstellen, das allen modernen Tendenzen in der Entwicklung der militärtechnischen Zusammenarbeit entspricht.

    Die Su-30-Maschinen und deren Modifikationen erfreuen sich großer Nachfrage in Südostasien. Sie gehören zur Bewaffnung der Armeen von Vietnam, Indien, Indonesien,  Malaysia und China.


    In den Jahren 1994 bis 1995 hat Russland 18 Kampfjets MiG-29 an Malaysia geliefert. Der nächste große Vertrag über die Lieferung von 18 Jägern Su-30MKM wurde 2009 perfekt. Außerdem wurden zwölf Transportkampfhubschrauber Mi- 171 Sch an Malaysia geliefert.

    Laut Igor Korotschenko, Direktor des Zentrums für Analyse des weltweiten Waffenhandels (ZAMTO), nimmt Russland im Rating der größten Exporteure militärischer Erzeugnisse nach Malaysia den dritten Platz ein. Der Exportumfang betrage 943 Millionen US-Dollar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren